Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher scheiterten - Kerpen

POL-REK: Einbrecher scheiterten - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sicherungstechnik verhinderte einen Wohnungseinbruch.

Die Täter kletterten am Mittwoch (20. November) in der Zeit zwischen 09:40 Uhr und 21:30 Uhr auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Rathausstraße in Horrem. Dort hebelten sie vergeblich an der Balkontür der Wohnung einer 41-Jährigen. Die heimkehrende Bewohnerin informierte die Polizei.

Die Beamten zählten insgesamt etwa 60 Hebelspuren an der Tür. Sie hielt der Gewalteinwirkung stand! Die Unbekannten gelangten nicht ins Innere der Wohnung!

Die Polizei bietet in der Zeit vom 18. - 25. November verstärkt Beratungen zur Sicherung von Wohnungen unter dem Motto: "Einbrechern den Riegel vorschieben! Sicher ist sicherer!" an.

Gruppenberatungen zum aktuellen Thema finden am kommenden Freitag (22. November, 15 bis 17 Uhr) in der Verbraucherberatung in Brühl und am Samstag (23. November, 10-12 Uhr, 14-16 Uhr und 15-17 Uhr) in den Räumen der Beratungsstelle der Polizei in Hürth statt. Es sind Plätze frei! Interessenten melden sich bitte unter Telefon 02233 524816 dort an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: