Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholfahrt gestoppt! - Frechen

POL-REK: Alkoholfahrt gestoppt! - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 26-jähriger Fahrradfahrer war mit 1,9 Promille unterwegs.

Polizeibeamte überprüften in der Nacht zum Mittwoch (20. November, 01:50 Uhr) einen Fahrradfahrer auf der Alfred-Nobel-Straße. Der fuhr ohne Licht in Richtung Hochstedenstraße. In der Atemluft des Mannes stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ließen eine Blutprobe entnehmen. Anschließend wurde der 26-Jährige entlassen.

Trunkenheitsfahrten sind kein Kavaliersdelikt. Es ist nicht abschätz- oder berechenbar, wie viele alkoholische Getränke ein Mensch zu sich nehmen kann, bevor er die Grenze des Erlaubten, bzw. der relativen Fahruntüchtigkeit erreicht.

Die Polizei führt jetzt zur Weihnachtsmarktzeit und an Tagen nach den Weihnachtsfeiern verstärkt Alkoholkontrollen durch. Achten Sie auf Restalkohol! Die Polizei rät daher, auf jeglichen Alkoholkonsum zu verzichten, wenn man noch fahren will. Für Fahranfänger gilt ohnehin bereits die 0,0 - Promillegrenze! (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: