Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis: Verkehrsunfälle mit Fahrradradfahrern

      Erftkreis (ots) - Am Samstag 23.06.01) kam es im Erftkreis
zu mehreren Unfällen mit Fahrradfahrern, bei denen insgesamt
drei Personen leicht verletzt wurden. In allen Fällen war ein
Fehlverhalten von Kraftfahrzeugführern ursächlich.
    Zunächst beabsichtigte gegen 09:30 Uhr ein Pkw-Fahrer
zwischen Erftstadt-Erp und -Lechenich von einem Feldweg auf die
Bundesstraße (B)265 einzubiegen. Hierbei übersah er eine auf dem
parallel zur Bundesstraße verlaufenden Radweg fahrende
Fahrradfahrerin. Die Frau wurde von dem Pkw angefahren und
leicht verletzt.
    Gegen 15:38 Uhr übersah ein Pkw-Fahrer beim Zurücksetzen auf
der Krankenhausstraße in Hürth-Hermülheim ebenfalls eine
Fahrradfahrerin. Die Frau wurde von dem Fahrzeug erfasst und
leicht verletzt.
    Gegen 17:30 Uhr missachtete ein Pkw-Fahrer an der Kreuzung
Drieschstraße/Escher Straße in Pulheim-Stommeln die Vorfahrt
einer Radfahrerin. Auch hierbei wurde die Fahrradfahrerin
lediglich leicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: