Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Brennendes Buschwerk setzte Pkw in Brand

      Erftkreis (ots) - In Pulheim setzte am Donnerstagmittag ein
bisher unbekannter Junge Buschwerk vermutlich mit einem
Feuerzeug in Brand. Das Feuer entzündete mehrere zehn Meter hohe
Zypressen und griff anschließend auf drei Pkw über, die zum Teil
ausbrannten.
    Das Feuer war um 14.09 Uhr von einem Anwohner bemerkt
worden, der sofort Rettungskräfte verständigte.
    Feuerwehrkräfte löschten den Band, konnten jedoch nicht
verhindern, dass zwei in unmittelbarer Nähe der Bäume geparkte
Pkw ausbrannten und ein dritter erheblich beschädigt wurde.
    Unmittelbar vor Brandausbruch hatte ein Zeuge einen Jungen
an dem Buschwerk stehen sehen, wobei das Kind ein Feuerzeug in
der Hand hielt.
    Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt mehrere
zehntausend DM.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: