Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber griff in die Kasse - Kerpen

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannter floh mit rothaarigem Mittäter in Richtung Kölner Straße.

Am Montag (28. Oktober) betrat ein Unbekannter gegen 19:00 Uhr den Verbrauchermarkt an der Marienstraße. Er zahlte an der Kasse eine Getränkeflasche und griff in die Kasse, als die Kassiererin (37) das Wechselgeld herausgab. Die Kassiererin versuchte den Täter festzuhalten, der floh jedoch aus dem Geschäft.

Der Täter war circa 185 Zentimeter groß und etwa 20-30 Jahre alt. Er hatte kurzes, blondes Haar und trug eine dunkle Jeans und einen grünen Pullover. Ein von Zeugen beobachteter, möglicher Mittäter war circa 185 Zentimeter groß und 20-30 Jahre alt. Er hatte auffallend rote Haare und war mit einer dunklen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: