Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwerverletzte Person im Bahnhof - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mehrere Zeugen kamen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Am Dienstagmorgen (15. Oktober, 08:00 Uhr) erhielt die Polizei den Hinweis auf eine verletzte Person im Bahnhof an der Max-Ernst-Allee. Nach ersten Ermittlungen und Zeugenbefragungen lief ein Mann (Personalienermittlung dauert an) plötzlich ohne jegliche Fremdeinwirkung gegen einen durchfahrenden Güterzug. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten. Der Mann wurde später mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Sechs Personen wurden durch den Unfall geschockt. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Unter ihnen befand sich auch der Zugführer.

Die Ermittlungen dauern an. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: