Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber flüchtete - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 25-Jährige schilderte sichtlich geschockt einer Polizistin den Handtaschenraub.

Das Opfer stieg am Montagmorgen (07. Oktober) gegen 09:40 Uhr aus der Straßenbahn am Bahnhof Brühl Nord an der Kaiserstraße. Ein Unbekannter stieß es von hinten und riss an der um die Schulter gehängte Handtasche. Er entkam mit der Beute in Richtung Brühl Mitte.

Der Täter war circa 170 Zentimeter groß und von hagerer Statur. Er hatte schwarze Haare und trug eine Bluejeans mit einem grauen Kapuzenpullover.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0 (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: