Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub auf Discounter-Filiale/ Bergheim

POL-REK: Raub auf Discounter-Filiale/ Bergheim
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein unbekannter Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Waffe. Anschließend floh er mit einem Komplizen auf einem Roller.

Ein mit zwei Personen besetzter Roller fuhr Freitagabend (2. August, 19.50 Uhr) vor den Eingang der Filiale eines Discountmarktes an der Priamosstraße. Der Sozius stieg ab, betrat das Geschäft und ging zur Kassiererin (18). Die Kapuze seines Pullovers hatte er über den Kopf gezogen. Ein schwarz weißer Schal bedeckte sein Gesicht bis über die Nase. Er bedrohte die 18-Jährige mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Kassengeldes. Mit einer geringen Menge Bargeld lief der Täter zum Roller. Auf diesem flüchtete das Duo über den Erftradweg in Richtung Kerpen. Der bewaffnete Täter war 165 - 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Der Rollerfahrer war circa 175 Zentimeter groß und schlank. Er trug einen schwarzen Helm. Sein Gesicht bedeckte ein blau-weiß karierter Schal. Beide sprachen deutsch. Das Fluchtfahrzeug wurde im Rahmen der Fahndung an einem Weiher am Schloß Frens aufgefunden. Zeugen sahen die beiden Täter, wie sie den Roller dort ablegten. Einer der Beiden war augenscheinlich am Bein verletzt. Den Roller stahlen Unbekannte am Oleanderbad in Quadrath-Ichendorf zwischen 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Hinweise zu den Tätern bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: