Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunken unterwegs - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunken unterwegs - Rhein-Erft-Kreis
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Wochenende beschäftigte die Polizei mehrere Trunkenheitsdelikte.

Samstagmorgen (20. Juli, 01:50 Uhr) bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen Pkw, der zum Teil den Gegenfahrsteifen der Straße Am Markt benutzte. Mitten im Kreisverkehr Am Markt/Graf-Hoensbroech-Straße stoppte die Fahrzeugführerin (45) ihre Fahrt. Dann fuhr sie über einen Bordstein und weiter in Richtung Ursfelder Straße. Hierbei stieß sie ein weiteres Mal gegen den Bordstein. Die Anhaltezeichen der Polizei missachtete sie. Die 45-Jährige fuhr nun zurück zum Kreisverkehr und dann nach rechts in die Graf-Hoensbroech-Straße. Dort stoppte sie ihr Fahrzeug. Durch ihre Fahrmanöver entstand kein Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Bereits am Freitagabend (19. Juli, um 23:20 Uhr) fiel der Polizei ein 48-jähriger Fahrradfahrer in Hürth auf der Luxemburger Straße auf. Er war ohne Beleuchtung unterwegs. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab 2,76 Promille. Am Samstagmorgen (20. Juli, 03:15 Uhr) kontrollierte die Polizei in Erftstadt einen 25-Jährigen Pkw-Fahrer auf dem Bonner Ring. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Am Abend (um 23:35 Uhr) bemerkten die Beamten einen 25-Jährigen, der mit seinem unbeleuchteten Fahrrad in Kerpen auf der Straße Auf dem Bauer unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Am frühen Sonntagmorgen ( 21. Juli, 00:05 Uhr) kontrollierte die Polizei eine 46-jährige Fahrradfahrerin in Pulheim auf der Johannisstraße. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Gegen 02:45 Uhr fielen in Pulheim zwei Radfahrer (20/22) auf der Straße Zum Ommelstal durch Schlangenlinien auf. Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,54 und 2,24 Promille.

Allen Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: