Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Krankenfahrzeug schob drei Fahrzeuge zusammen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 50354 Hürth, Luxemburger Straße/Beselerstraße

Am Samstag, den 20.07. gegen 00.20 Uhr befuhr eine 31 jährige Frau mit einem Krankenfahrzeug die Luxemburger Straße in Fahrtrichtung Köln. An der Einmündung zur Beseler Straße warteten vor einer Rotlicht zeigenden Ampel drei PKW. Als die Ampel auf Grünlicht umsprang wollten die Fahrzeuge gerade wieder anfahren als die Fahrerin des Krankenfahrzeugs den zu letzt wartenden PKW hinten auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde alle drei PKW zusammengeschoben. In den PKW wurden die jeweiligen Fahrer, 2 Frauen im Alter von 38 und 47 Jahren sowie ein Mann im Alten von 58 Jahren, leicht verletzt und dem Krankenhaus Hürth zugeführt. Die Fahrerin des Krankenfahrzeugs blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 24500 Euro.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: