Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handy geraubt/ Hürth

Beispielbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der unbekannte Täter flüchtete.

Ein 15-Jähriger ging Donnerstagmittag (27.Juni, 12.30 Uhr) mit seinem Freund (16) vom Einkaufszentrum in Richtung Sudetenstraße. Sie gingen die von ihnen als "schwarzen Weg" bezeichnete Verbindung der Spijkenisser Sraße zum Villering. Ein Mann saß auf einer Parkbank am Wegesrand. Er sah die beiden Jungen und das Handy, das der 15-Jährige in der Hand hielt. Er verwickelte sie in ein Gespräch. Plötzlich riss er dem 15-Jährigen das Iphone weg und flüchtete in Richtung Sudetenstraße. Der Täter war 19-20 Jahre alt, circa 185 Zentimeter groß und hatte dunkle Haare. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild, eine normale Figur und stotterte sehr stark. Er trug eine Jeans und eine weiße Lederjacke mit silbernen Knöpfen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: