Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenraub vereitelt - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 51-Jährige vertrieb mit beherztem Auftreten einen unbekannten Täter.

Die Geschädigte war am Dienstag (04. Juni) um 22:55 Uhr an der KVB-Haltestelle der Linie 18 an der Kaiserstraße auf dem Nachhauseweg. Sie bemerkte hinter sich einen unbekannten Mann, der sich näherte. Beim Vorbeigehen versuchte er die umgehängte Handtasche zu entreissen. Der 51-Jährigen gelang es, die Handtasche festzuhalten. Dabei schrie sie den Mann an, er solle sie in Ruhe lassen. Dadurch aufgeschreckt, flüchtete der Mann über die Römerstraße in Richtung Brühl-Vochem.

Der Täter war circa 20 bis 30 Jahre alt und auffallend klein mit Stirnglatze. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: