Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrt endete im Graben - Erftstadt

POL-REK: Fahrt endete im Graben - Erftstadt
Symbolfoto

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht einen weißen Kleinwagen mit SU-Kennzeichen.

Am Dienstag (21. Mai) um 17:00 Uhr fuhr eine 27-Jährige mit ihrer einjährigen Tochter in ihrem Pkw auf der Kreisstraße 23 bei Herrig. Sie fuhr in Richtung Mellerhöfe, als ihr ein anderer Kleinwagen auf ihrem Fahrstreifen entgegen kam. Der Entgegenkommende wich nicht aus und die 27-Jährige lenkte auf den rechten Grünstreifen, um eine Kollision zu vermeiden. Sie wurde dabei leicht verletzt. Das Kind blieb unverletzt.

Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: