Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fußgängerin schwer verletzt - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Beim Überschreiten eines Fußgängerüberwegs wurde eine 81-jährige an einem Rollator gehende Frau von dem PKW einer 18-Jährigen erfasst.

Die Fußgängerin befand sich nach Angaben von Zeugen mittig auf dem Fußgängerüberweg am Wendelinusplatz in Höhe Hausnummer 86. Die 18-Jährige fuhr zur Unfallzeit (Donnerstag, 02. Mai, 10:40 Uhr) in Richtung Industriestraße. Nach dem Zusammenstoß wurden beide Frauen mit Rettungswagen in Krankenhäuser beziehungsweise eine Uniklinik gebracht. Die 81-Jährige ist schwer verletzt. Der Sachschaden ist gering. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Wendelinusstraße zeitweise gesperrt.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: