Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aufmerksamer Zeuge verhinderte Einbruch - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Zeuge beobachtete am Mittwochmorgen (27.März, 09:00 Uhr) eine ihm unbekannte Person. Diese ging zu einem Hauseingang im Monschauer Weg. Wenig später wechselte der Mann zum Nachbarhaus. Dort konnte der Zeuge beobachten, dass sich der Mann an der Haustür zu schaffen machte. Als er den Zeugen bemerkte, flüchtete der Täter in Richtung Bliesheimer Straße.

Auffällig war, dass der Täter mit Gehilfen unterwegs war. Er war ungefähr 190 Zentimeter groß und hatte eine schlanke Statur. Er war mit einer braunen Jacke und einer braunen Mütze bekleidet.

Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen, Telefon 02233 52-0, entgegen.

Auf gute Nachbarschaft! Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110! (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: