Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - Zwei Leichtverletzte und ca. 33 000 DM
Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am
Mittwochmorgen (25.04.01) gegen 07.30 Uhr auf der Rheinstraße in
Brühl ereignete. Eine 20-jährige Fahrzeugführerin hatte die
Rheinstraße aus Richtung Wesseling kommend in Fahrtrichtung
Brühl-Mitte befahren und war augenscheinlich trotz geltendem
Rotlicht der Ampelanlage in Höhe des Kreuzungsbereiches
Rheinstraße / Ausfahrt der Autobahn 553 in den Kreuzungsbereich
eingefahren. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Pkw einer
18-jährigen Fahrzeugführerin, die an dieser Örtlichkeit die
Rheinstraße - von der Autobahn 553 aus Richtung Köln kommend -
überqueren wollte.
    Nach dem Aufprall wurde das Fahrzeug der 20-Jährigen gegen
einen weiteren Pkw, der an der Kreuzung verkehrsbedingt
angehalten hatte, geschleudert. Die beiden Frauen wurden zur
ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Brühl eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: