Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher geflüchtet/ Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Geschädigte überraschte die Täter. Diese konnten flüchten.

Die 52-Jährige kehrte am Freitagmittag (08. März, 12.45 Uhr) vom Einkaufen zurück nach Hause in die Karlstraße. Vor ihrem Haus traf sie auf einen Mann. Unmittelbar nachdem sie ihn angesprochen hatte, kam ein zweiter Mann um die Hausecke aus ihrem Garten. Beide Täter flüchteten unvermittelt in Richtung Adolf-Silverberg-Straße. Die 52-Jährige bemerkte ihre aufgebrochene Terrassentür und verständigte die Polizei. Der erste Täter war nach Angaben der Geschädigten circa 20 Jahre alt und Osteuropäer. Der Zweite war dunkelhäutig (Afroamerikaner), 25- 30 Jahre alt und bekleidet mit einer roten Daunenjacke und einer Wollmütze. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: