Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Wohnungseinbrecher festgenommen

      Erftkreis (ots) - Am Donnerstagabend (29.3.) wurden im
Rahmen einer Tatortberechsfahndung zwei Wohnungseinbrecher
(18,23) in Hürth festgenommen.
    Die beiden Männer hatten sich gegen 21.30 Uhr in
verdächtiger Weise an einem Wohnhaus in der Uhlandstraße
aufgehalten. Anwohner beobachteten die Situation und notierten
sich sofort das Kennzeichen des in der Nähe geparkten
Täterfahrzeugs. Als sich die Einbrecher gestört fühlten, ließen
sie von ihrem Vorhaben und flüchteten mit dem Fahrzeug.
    Unwesentlich später wurde der Pkw VW-Golf von Polizeibeamten
auf einem Tankstellengelände der Luxemburger Straße bemerkt und
die beiden Insassen vorläufig festgenommen. Bei einer
Durchsuchung des Autos wurde umfangreiches Diebesgut und
Einbruchwerkzeug gefunden und sichergestellt.
    Im Rahmen der sich anschließenden Ermittlungen gaben die
Festgenommenen einen Wohnungseinbruch in der Weidengasse in
Hürth-Efferen zu, den sie ca. zwei Stunden zuvor begangen
hatten.
    Die beiden Männer, die schon polizeilich in Erscheinung
getreten sind, wurden mangels Haftgründen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: