Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Containerbrände

      Erftkreis (ots) - Im Citybereich der Stadt Kerpen brannten
am Mittwochabend zeitgleich zwei Papiercontainer.
    Während die eingesetzen Feuerwehrkräfte das auf der
Rückseite der Marienstraße stehende Behältnis umgehend löschen
konnten, verursachte der zweite Feuer größeren Sachschaden.
    Der in Rede stehende Container befand sich an der
Gebäuderückseite des in der Hahnenstraße gelegenen
Penny-Marktes. Als mit den Löscharbeiten um 21.10 Uhr begonnen
wurde, brannte der Kunststoffbehälter derart, dass die Flammen
das Dach des Gebäudes erreichten. Der Brand griff auf den
Dachstuhl über und beschädigte diesen erheblich. Im weiteren
Verlauf der Löscharbeiten wurde das Dach teilweise abgedeckt, um
eine mögliche Ausbreitung des Feuers innerhalb des Gebäudes zu
verhindern. Die Höhe des entstandene Sachschadens beträgt ca. 50
000 DM, Personenschaden entstand nicht.
    Die polizeilichen Ermittler gehen in beiden Fällen von
vorsätzlicher Brandlegung aus.

    Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: