Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Raubdelikt in Lebensmittelmarkt

      Erftkreis (ots) - Bei einem Raubdelikt in einem
Lebensmittelmarkt in Bergheim wurde am Samstagnachmittag (9.3.)
die Kassiererin schwer verletzt. Die Frau (44) erlitt einen
Armbruch und befindet sich in stationärer Krankenhausbehandlung.
    Der bisher unbekannte Täter hatte das auf der
Carl-Sonnenschein-Straße befindliche Ladenlokal um 17.50 Uhr
betreten. Wenig später stand er mit einem Konfektartikel an der
Kasse, um diesen augenscheinlich zu bezahlen. Als die 44-Jährige
die Kasse öffnete, stiess sie der Täter zu Seite, stahl mehrere
einhundert DM Bargeld und flüchtete aus dem Geschäftslokal.
    Die Angestellte prallte gegen ein Regal und zog sich dabei
die Armfraktur zu.
    Der Täter benutzte für seine Flucht ein älteres Fahrrad, an
dem keine Schutzbleche montiert waren. Der Mann wird wie folgt
beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß,
Schnurbart, Nackenhaare rasiert, ungepflegte Erscheinung.
Bekleidet mit dunkler Fleecejacke und Baseballkappe.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: