Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizistin leicht verletzt - Hürth-Kalscheuren

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Mittwochmorgen (23. Mai) fuhr ein Autofahrer eine Polizistin an, die nach einem Chemieunfall an einem Kreisverkehr eine Straße sperrte.

Vorausgegangen war eine verbale Auseinandersetzung zwischen der Beamtin und dem Autofahrer. Die Polizistin sperrte gegen 07.40 Uhr im Kreisverkehr Jägerpfad, Im Feldrain die Zufahrt auf den Jägerpfad. Der 50-jährige Autofahrer hatte sein Fahrzeug angehalten und wollte in den Jägerpfad abbiegen. Als er wieder anfuhr, stieß er leicht mit der Polizistin zusammen. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: