Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Straßenraub in Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (11. Mai 2012), wurde in Kerpen-Sindorf ein 19-jähriger Fußgänger von drei Unbekannten niedergeschlagen und beraubt. Der junge Mann befand sich gegen 23:50 Uhr auf der Schillerstraße, als er bemerkte, dass Personen hinter ihm hergingen. Als er sich daraufhin umdrehte, erhielt er plötzlich einen Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin fiel er rückwärts zu Boden und wurde sofort angebrüllt, sein Mobiltelefon und seine Geldbörse herauszugeben. Nachdem er beides herausgegeben hatte, konnte er noch drei flüchtende männliche Personen wahrnehmen. Zur Täterbeschreibung konnte der 19-Jährige lediglich angeben, dass es sich um insgesamt drei Personen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gehandelt habe, die dunkelt gekleidet gewesen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnr. 02233-52-0 entgegen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: