Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verletzungen bei Schlägerei - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Vater mischte sich am Mittwoch (14. März) um 19:00 Uhr auf der Max-Born-Straße mit einem Messer in der Hand in einen Streit ein. Er wurde mit einem Flaschenhals verletzt. Zunächst gerieten zwei 20- und 14-Jährige mit zwei 16- und 17-Jährigen, die sich in einer Gruppe mehrerer Jugendlicher befanden, in einen Streit. Nach einem verbalen Wortaustausch flogen Steine in beide Richtungen. Einer dieser Steine zertrümmerte eine Glasscheibe an einem Haus. Der Hausbesitzer erstattete später einen Strafantrag. Im Verlaufe der Streitereien kam der Vater der 20- und 14-Jährigen dazu. Der 17-Jährige nahm einen Flaschenhals. Bei dem anschließenden Gerangel verletzte sich der 45-jährige Vater an der Hand. Die alarmierten Polizeibeamten trafen auf den oben aufgeführten Personenkreis. Die anderen Jugendlichen hatten sich bereits entfernt. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21 in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: