Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Beim Ausführen ihres Hundes wurde eine Fußgängerin von einem ausparkenden Auto angefahren.

Am Dienstag (13. März) um 20.45 Uhr ging die 52-Jährige mit Ihrem Hund auf dem Eichweg spazieren. Dabei passierte sie mehrere Parktaschen. Als sie die Straße überquerte setzte ein 18-jähriger Fahrer plötzlich seinen Wagen zurück. Dabei fuhr er die Frau an. Mit einem Reifen blieb das Fahrzeug genau auf einem Fuß der Dame stehen. Erst als sie dem Fahrer Zeichen gab, fuhr er runter. Die Fußgängerin musste zur stationären Behandlung mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus transportiert werden.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: