Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit geraubter EC-Karte bezahlt - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 25.Februar (Samstag) verständigten die Mitarbeiter eines Supermarktes in Bergheim auf Zeppelinstraße die Polizei, da ihnen zwei Personen verdächtig vorkamen.

Gegen 09:15 Uhr wollten ein 27-Jähriger und ein 21-Jähriger im Supermarkt ihren Einkauf mit einer EC-Karte bezahlen. Die aus Rumänien stammende Personen hatten schon am Vortag mit der selben Karte dort eingekauft. Die Verkäuferin wurde misstrauisch, da die Karte und die Unterschrift nicht zu der Person passten. Die hinzu gerufene Polizei überprüfte die EC-Karte und stellte fest, dass sie aus einer Raubstraftat stammt. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Sie haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Beide wurden einem Richter vorgeführt und blieben in Haft. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Raubes, des Betruges und der Urkundenfälschung. Zur Herkunft der EC-Karte machten die Beschuldigten keine Angaben.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: