Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kiosk überfallen - Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Unbekannter überfiel am Montagabend (06. Februar) einen Kiosk auf der Friedrich-Ebert-Straße. Er drohte einer Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und erbeutete wenige Euro Bargeld.

Der Täter betrat gegen 21.30 Uhr den Kiosk. Mit einer schwarzen Handfeuerwaffe bedrohte er die 24-jährige Angestellte und verlangte Bargeld. Die Angestellte floh durch einen Seitenausgang in einen Garten und informierte den Besitzer. Der rannte zum Haupteingang und verschloss die Tür. Doch der Täter war mit der Beute bereits geflohen.

Eine Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Der Täter ist circa 175 Zentimeter groß und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer Jeans, einer hellgrauen Wollmütze, einem roten Stirnband, einem schwarz-gelben Schal, einer schwarzen Sonnenbrille und weißen Turnschuhen. Er sprach akzentfrei deutsch.

Hinweise zur Identität des Täters bitte an das Kriminalkommissariat 13, Telefon: 02233 - 520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: