Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: PKW-Fahrer gesucht - Brühl

Brühl (ots) - Der Sturz einer Radfahrerin (55) am frühen Montagmorgen hatte entgegen erster Erkenntnisse an der Unfallstelle doch Folgen.

Im Kreisverkehr Köln/Comesstraße stießen am Montag (23. Januar), 06:30 Uhr, beide Fahrzeugführer zusammen. Die Radlerin befuhr nach ihren Angaben den Kreisverkehr aus Richtung Innenstadt und passierte zum Unfallzeitpunkt die Commesstraße. Der PKW-Fahrer -aus Richtung Commesstraße kommend- stieß gegen ihr Rad und die Frau stürzte. Der Autofahrer half ihr beim Aufstehen und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden. Die Frau gab an, dass ihr nichts geschah. Jeder setzte seine Fahrt fort. Später spürte die Frau Schmerzen und suchte einen Arzt auf. Der Autofahrer wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter Telefonnummer 02233-520 zu melden. Er ist circa 175 Zentimeter groß, kräftig/korpulent, etwa 45-50 Jahre alt und hat dunkle kurze Haare.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: