Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungsbrand auf der Langenackerstraße - Brühl

Brühl (ots) - Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Identität des Opfers sind noch nicht geklärt.

Der am Donnerstagnachmittag (12. Januar) bei einem Wohnungsbrand gefundene Leichnam wurde heute obduziert. Fest steht, dass das Feuer todesursächlich war. Die Ermittlungen zur Identifizierung des Toten sind noch nicht abgeschlossen.

Zur Brandursache wurde ein Gutachter des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Eine Aussage zur Brandursache kann zurzeit noch nicht gemacht werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: