Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frontalzusammenstoß - Bergheim

Bergheim (ots) - Auf der Kreisstraße 33 (Im Rauland) kam es am Freitag zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Frauen wurden im Anschluss mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen.

Die beiden 33-jährigen Frauen kamen sich am Freitag (13. Januar) um 12:20 Uhr auf der Straße mit ihren PKW entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen sie in Höhe des Klärwerkes frontal zusammen. Beide wurden schwer verletzt. Die Unfallstelle musste bis gegen 14:00 Uhr zeitweise gesperrt werden. Der Sachschaden an den PKW der beiden Bergheimerinnen beträgt insgesamt mehr als 20.000 Euro.

Zeugen, die etwas zu dem Unfallhergang sagen können, wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: