Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 3 Verletzte nach Vorfahrtverletzung

Frechen (ots) - Am Samstagnachmittag kam es um 17.25 Uhr an der Autobahnabfahrt Gleuel zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Ein PKW war von der A 1 an der Anschlussstelle Gleuel abgefahren und beabsichtigte auf die Berrenrather Straße nach links abzubiegen. Die Berrenrather Straße, in diesem Bereich Landstraße 103, wurde von einem PKW, besetzt mit einem Ehepaar, befahren. Die Eheleute waren von Hürth in Richtung Frechen unterwegs. Benutzer der Autobahnabfahrt sind durch das Verkehrsschild "Vorfahrt gewähren" dem Verkehr auf der L 103 untergeordnet. Als der bevorrechtigte PKW auf der Berrenrather Straße die Einmündung passierte, kam es zum Zusammenstoss der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurden 3 Personen verletzt. Zwei von ihnen mussten dem Krankenhaus zugeführt werden. Der Sachschaden beträgt 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: