Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrer schwer verletzt - Kerpen

Kerpen (ots) - Ohne angelegten Sicherheitsgurt fuhr ein 27-Jähriger in einem Kreisverkehr mit seinem Auto geradeaus und verunglückte.

Am Sonntagmorgen (4. Dezember), 08.45 Uhr, kam der Fahrer mit seinem Pkw am Kreisverkehr an den Landesstraßen 122/ 277 ins Rutschen. Er befuhr die Landesstraße 122 aus Richtung Bergheim und fuhr geradeaus in den Kreisverkehr. Dabei geriet sein Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und stoppte auf der begrünten Kreisverkehrsmitte. Der 27-Jährige wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Auto entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: