Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Riegel vor!-Beratung zum Schutz vor Wohnungseinbruch Bergheim-Quadrath-Korrektur

Bergheim (ots) - In der am 25.11.11 veröffentlichten Pressemeldung "Riegel vor! - Gruppenberatung zum Schutz vor Wohnungseinbruch in Bergheim-Quadrath" wurde versehentlich ein unvollständiger Straßenname genannt. Die richtige Adresse lautet: 50126 Bergheim-Quadrath-Ichendorf, Köln-Aachener-Straße 84. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen. Die korrigierte Meldung lautet:

Die Erfahrungen der Polizei bestätigen es: Richtig geschützte Häuser und Wohnungen schrecken Einbrecher ab.

Wie Sie Ihr Haus und Ihre Wohnung vor Einbruch schützen können? Dazu erfahren Sie mehr in einer Informationsveranstaltung am Montagabend, dem 05. Dezember 2011 um 19.00 Uhr im StadtteilLaden in Bergheim-Quadrat-Ichendorf, Köln-Aachener Straße 84.

Der Spezialist des Kommissariats Kriminalprävention / Opferschutz der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis, Polizeihauptkommissar Heinz Schmickler, stellt Ihnen technische Möglichkeiten für einen wirkungsvollen Schutz vor Wohnungseinbruch vor. Die Veranstaltung dauert circa zwei Stunden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: