Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei PKW abgeschleppt - Erftstadt

Erftstadt (ots) - Zwei Leichtverletzungen und etwa 17.000 Euro Sachschaden sind Folgen eines Verkehrsunfalls.

Am Montagnachmittag (14. November) um 14:50 Uhr bog aus Richtung Friesheim kommend, ein 81-jähriger PKW-Fahrer auf die Landesstraße 181 von einem Feldwirtschaftsweg ab. Ein 66-Jähriger fuhr zu diesem Zeitpunkt in seinem PKW auf der Landesstraße 181 in Richtung Lommersum (Kreis Euskirchen). Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Feldweg ist der Landesstraße mit Verkehrszeichen "Vorfahrt achten" untergeordnet. Ein Zeuge sah kurz vor dem Zusammenstoß, dass der 81-Jährige vor dem Abbiegen an der Einmündung zunächst mit seinem Fahrzeug anhalten hatte. Die Fahrzeugführer wurden mit leichten Verletzungen in zwei Krankenhäuser eingeliefert. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Straßenmeisterei reinigten die Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: