Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aufmerksame Zeugen verhinderten Diebstahl - Frechen

Frechen (ots) - Die mutmaßlichen Täter hatten es am Sonntagabend (13. November) auf Edelsteinplatten aus Granit und Marmor eines Steinhandels an der Alfred-Nobel-Straße abgesehen.

Der Schein ihrer Taschenlampen verriet die beiden 47 und 48 Jahre alten Tatverdächtigen. Ein Zeuge bemerkte das Leuchten der Taschenlampen gegen 20.15 Uhr auf dem Außenlager des Steinhandels. Auch dem Inhaber der Firma, der sich in seinem Büro auf dem Gelände aufhielt, fielen die beiden Männer auf. Der Zeuge rief über den Notruf 110 sofort die Polizei. Nur wenige Minuten später stellten Polizisten die aus Köln und Bergheim stammenden Männer noch auf dem Außenlager. Ganz in der Nähe hatten die Tatverdächtigen einen leeren Kleinlieferwagen abgestellt.

Beide wurden vorläufig festgenommen. Sie mussten nach Feststellung ihrer Personalien wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen werden. Die Ermittlungen des Regionalkommissariats Kerpen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: