Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher scheiterten an gesicherter Tür - Kerpen

Kerpen (ots) - Der Versuch von Unbekannten misslang, mit einem Gullydeckel die Glasscheibe der Einganstür zu einem Handyladen einzuwerfen.

Am frühen Donnerstagmorgen (20. Oktober) fanden Streifenbeamte der Polizei auf der Kerpener Straße (Höhe Hausnummer 73) die zersplitterte Eingangstür samt Gullydeckel vor. Unbekannte hatten offenbar zuvor versucht die Eingangstür aufzuhebeln. Beide Einbruchsversuche scheiterten somit an der gut gesicherten Tür. Der Besitzer des Geschäfts wurde erreicht. Als Tatzeitraum gilt der gestrige Mittwochabend ab 19:20 Uhr bis zur erwähnten Tatentdeckung durch die Polizeibeamten am Donnerstag gegen 02.35 Uhr.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern machen können, wenden sich bitte an das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: