Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis - Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - Hürth-Berrenrath Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag (29.12.2000) gegen 14.50 Uhr auf der Villenstraße in Hürth-Berrenrath. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer hatte im Kreuzungsbereich Villenstraße / Wendelinusstraße zunächst vorschriftsmäßig an der Haltlinie der Wendelinusstraße angehalten, um anschließend seine Fahrt im Geradeausverkehr fortzusetzen. Eigenen Angaben zu Folge zog er - nachdem er keinen Verkehr auf der bevorrechtigten Villenstraße bemerkt hatte - in den Kreuzungsbereich vor und kollidierte hier mit dem Lkw eines 43-jährigen Fahrzeugführers, der die Villenstraße aus Richtung der Straße «An den weißen Häusern» kommend in Fahrtrichtung «Bertrams-Jagdweg» befahren hatte. Bei der Kollision, wurden der 48-Jährige sowie sein 36-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 80 000 DM. Brühl-Vochem Busfahrer erlitt schwere Unfallverletzungen Unmittelbar nachdem der 26-jährige Fahrer eines Kraftomnibusses am Freitagmittag (29.12.2000) gegen 13.00 Uhr an der Haltestelle «Hürther Straße» angehalten hatte, um kurzzeitig auszusteigen, setzte sich das offensichtlich nur unzureichend gesicherte Fahrzeug auf der abschüssigen Fahrbahn selbständig in Bewegung und rollte gegen die Hauswand eines angrenzenden Hauses. Bei dem Versuch, das Fahrzeug noch zu stoppen, geriet der 26-Jährige zwischen den Bus und die Hauswand und wurde hierbei erheblich verletzt. Er musste in das Brühler Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt 30 000 DM. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner Telefon: Tel: 02233/ 52-4231 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: