Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Ort: Kerpen-Sindorf, Kerpener Straße Zeit: 16.11.2000, 15.20 Uhr Art: Unfall mit Leichtverletztem

    Am Donnerstagnachmittag bog ein Pkw-Fahrer (67) vom Parkplatz eines Heimwerkermarktes nach rechts auf die Kerpener Straße ab. Dabei missachtete der 67-Jährige die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin (67), welche die Kerpener Straße in Richtung Europaring befahren hatte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei Sachschaden in Höhe von 10 000 DM entstand. Die 67-jährige Unfallbeteiligte zog sich leichte Verletzungen zu und nahm selbständig ärztliche Hilfe in Anspruch.

Ort: Frechen, Hermann-Seger-Straße / Europaallee Zeit: 16.11.2000, 18.25 Uhr Art: Unfall mit Leichtverletztem

    Von der Hermann-Seger-Straße, die sie aus Richtung Werner-von-Siemens-Straße kommend befahren hatte, bog eine Autofahrerin (56) nach links auf die Europaallee ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers (45), welcher die Europaallee aus Richtung Bonnstraße kommend befahren hatte. Bei der anschließenden Kollision beider Fahrzeuge verletzte sich die Unfallverursacherin leicht und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt 10 000 DM.

Ort: Frechen, Krankenhausstraße / Heinrich-Höschler-Straße Zeit: 16.11.2000, 21.40 Uhr Art: Person bei Unfall leicht verletzt

    Nichtbeachten der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in Frechen ereignete. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt 40 000 DM.     Beim Linksabbiegen von der Heinrich-Höschler-Straße auf die Krankenhausstraße missachtete ein Pkw-Fahrer (30) die Vorfahrt eines Autofahrers (46), welcher die Krankenhausstraße in Richtung Kapellenstraße befahren hatte. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211



Das könnte Sie auch interessieren: