Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Liblar Diebesgut sichergestellt

      Erftkreis (ots) - In den Abendstunden des 21.9.2000 schlich
sich ein zunächst unbekannter Täter in das Gemeindezentrum
Erftstadt-Lechenich. Aus der dortigen Küche stahl der Mann eine
Handtasche, in der sich Bargeld und ein Mobiltelefon befunden
hatten.
    Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen richtete sich ein
Tatverdacht gegen einen 46-jährigen Mann aus Liblar. Nachdem ein
Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung erwirkt werden konnte,
wurden die Räumlichkeiten am 27.10.2000 durchsucht.
    Dabei wurde neben dem entwendeten Handy ein Rucksack
gefunden, in dem sich ein Telefon und die Geldbörse mit
persönlichen Personalpapieren einer 19-jährigen Frau befanden.
Das Eigentum der Frau war am 25.10. aus einem Sportlerheim an
der Bahnhofstraße gestohlen worden.
    Darüberhinaus konnte bei den Durchsuchungsmaßnahmen ein
Damenfahrrad sichergestellt werden, das der Tatverdächtige vier
Tage zuvor einer 43-jährigen Frau entwendet hatte.
    Als Motiv für die Diebstähle ist die Alkoholsucht des
46-Jährigen anzusehen. Bei seiner Festnahme am Freitagmittag (12
Uhr) zeigte das Alkotestgerät einen Wert von 3,2 Promille.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211



Das könnte Sie auch interessieren: