Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Unfallfluchten aufgeklärt - drei Führerscheine sichergestellt

      Erftkreis (ots) - Um 09.37 Uhr setzte am Montag,
25.09.2000, auf der Straße «Am Schießendahl » in Erftstadt –
Liblar ein 39 Jähriger seinen PKW aus einer Parklücke,
beschädigte einen anderen parkenden PKW und fuhr davon, ohne
sich um den Schaden zu kümmern. Unterwegs begegnete er
ausgerechnet der Funkstreifenbesatzung, die zur Unfallaufnahme
gerufen worden war.

    Um 10.00 Uhr beschädigte danach ein 63-jähriger LKW – Fahrer auf der Dürener Straße in Kerpen – Blatzheim ebenfalls einen parkenden PKW, zog ihn mehrere Meter mit auf die Fahrbahn und ließ ihn dort unverrichteter Dinge stehen. Auch er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

    Und schließlich setzte gegen 12.35 Uhr ein 61-Jähriger seinen LKW auf der Humboldstraße in Bergheim zurück, beschädigte ein parkendes Fahrzeug und fuhr ebenfalls davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

    Von allen flüchtigen Fahrzeugführern, so sieht es der Gesetzgeber vor, wurden die Führerscheine sichergestellt. Eine Weiterfahrt ist allen betroffenen Fahrzeugführern bis zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft untersagt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: