Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Fahrradfahrer beraubt

      Erftkreis (ots) - Opfer eines Raubdeliktes wurde am
Mittwoch, 20.09.2000, gegen 20.35h, ein 32-jähriger Mann aus
Bergheim. Der Mann befuhr auf seinem Fahrrad einen Radweg
entlang der Erft, als sich ihm in Höhe des Freibades Bergheim
plötzlich drei Männer in den Weg stellten und unter Vorhalt
eines Messers (verm. «Butterfly-Messer») die Herausgabe von
Bargeld forderten.
    Nachdem der 32-Jährige zunächst gezwungen wurde, vom Fahrrad
abzusteigen, durchsuchten die Täter seine Kleidung und entnahmen
der Geldbörse schließlich 100,- DM Bargeld.
Anschließend ließen die Männer von ihrem Opfer ab.
Einer der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

ca. 30 - 35 Jahre alt, 175 - 180cm groß, glattes Haar (Farbe nicht bekannt), bekleidet mit schwarzer Stoffjacke und Bluejeans, ungepflegte Gesamterscheinung.

    Zu den beiden Mittätern konnte keine Personenbeschreibung angegeben werden. Alle Täter waren augenscheinlich stark alkoholisiert.     Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim unter 02271 / 81 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: