Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Bergheim (ots) - Ort: Brühl, Carl-Schurz-Straße

Zeit: Montag, 14.08.2000, 14.40 Uhr

Art: Alleinunfall unter Trunkenheit

    Schwere Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Brühl. Der Mann befuhr die Carl-Schurz-straße in Fahrtrichtung Josefstraße. Als er in Höhe von Haus Nr. 20 von der Fahrbahn auf den nebenliegenden Gehweg auffahren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte gegen die dortige Bordsteinkante. Bei dem anschließenden Sturz zog sich der Mann erhebliche Verletzungen zu, sodass er zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden musste.     Bei den nachfolgenden Ermittlungen stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 19-Jährigen fest, sodass eine Blutprobe angeordnet werden musste.

Ort: Bergheim-Quadrath, Lutherstraße / Rilkestraße

Zeit: Montag, 14.08.2000, 07.35 Uhr

Art: Zwei Leichtverletzte nach Vorfahrtsmissachtung

    Bei einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Kraftrad wurden am Montagmorgen ein 50-jährige Zweiradfahrer sowie ein 7-jähriger Fahrzeuginsasse leicht verletzt.     Eine 19-jährige Frau, die mit ihrem Pkw auf der Rilkestraße in Fahrtrichtung Herbergerstraße unterwegs war, übersah in Höhe der Lutherstraße den bevorrechtigten - von rechts kommenden - 50-jährigen Zweiradfahrer, der die Lutherstraße aus Richtung Frenser Straße kommend in Fahrtrichtung Auf der Helle befuhr.     Es kam zur Kollison der beiden Fahrzeuge, bei der der 7-jährige Bruder der Pkw-Fahrerin durch umherfliegende Glassplitter leichte Gesichtsverletzungen davontrug. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 2.500 DM.


Ort: Erftstadt-Liblar, Bliesheimer Straße /
        Theodor-Heuss-Straße

Zeit: Montag, 14.08.2000, 10.40 Uhr

Art: Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Erhebliche Verletzungen erlitt der Fahrer eines Notarztwagens auf einer Einsatzfahrt am Montagmorgen in Liblar, als es im Kreuzungsbereich Bliesheimer Straße / Theodor-Heuss-Straße zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 75-jährigen Erftstädterin kam, die zwar bei für sie geltendem Grünlicht in die Kreuzung eingefahren war, das eingeschaltete Martinshorn und Blaulicht am Einsatzfahrzeug jedoch offensichtlich nicht wahrgenommen hatte.     Die 75-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 27-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeugs verblieb stationär im Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Ort: Wesseling, Ahrstraße / Höhe Westerwaldstraße

Zeit: Montag, 14.08.2000, 13.45 Uhr

Art: Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn schwer verletzt

    Schwerste Verletzungen erlitt eine 36-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Wesseling, als sie in Höhe der Petersbergstraße die Fahrbahn der Ahrstraße zu Fuß überquerte und dabei von dem Pkw eines 25-jährigen Fahrzeugführers aus Alsdorf erfasst wurde, der die Ahrstraße in Richtung Kronenweg befuhr.     Die Frau war unmittelbar zuvor als Beifahrerin aus einem in Gegenrichtung fahrenden Pkw ausgestiegen und hinter diesem auf die Fahrbahn getreten.     Auf Grund der schwerwiegenden Verletzungen im Kopf- und Wirbelsäulenbereich wurde die Frau nach der ärztlichen Erstversorgung am Unfallort mit dem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 52-4231

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: