Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt
Brühl Polizei sucht unbekannten Scheckvorleger
Foto

      Bergheim (ots) - Bei der Fahndung nach einem bisher
unbekannten Scheckvorleger bitten die Ermittler des
Kriminalkommissariats 21 die Erftkreisbevölkerung um Mithilfe.
    Der auf dem Foto abgebildete Tatverdächtige betrat am
Vormittag des 10.7.2000 die Commerzbankfiliale in Brühl. Am
Schalter legte er einen Barscheck vor und verlangte dessen
Auszahlung. Als das Bankpersonal den Unbekannten um Vorlage
seines Personalausweises bat, verließ der Mann fluchtartig den
Schalterraum.
    Der vorgelegte Scheck stammte aus einem Pkw-Aufbruch vom
8.7.2000 in Erftstadt. Dort hatte vermutlich der selbe Täter im
Tagesverlauf einen auf der Henri-Dunant-Straße abgestellten Pkw
aufgebrochen. Aus einer auf dem Beifahrersitz abgelegten
Aktentasche stahl er mehrere hundert DM Bargeld, ein
Mobiltelefon sowie drei Blanko-Scheckvordrucke.
    Nach Feststellung der Tat ließ der Geschädigte die
entwendeten Schecks sperren.

Der Scheckvorleger wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank, dunkelblonde Haare, Dreitagebart, Brillenträger, bekleidet mit Bluejeans und blauer Adidasjacke

    Täterhinweise werden an das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: