Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In zwei Geschäfte eingebrochen - Erftstadt-Liblar

Erftstadt-Liblar (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag (22. Dezember) in ein Friseurgeschäft und ein Teppichgeschäft im Liblarer Einkaufzentrum ein.

Die Täter hebelten zwischen Montagabend, 19.15 Uhr und Dienstagmorgen um 09.20 Uhr die Eingangstür des Friseurgeschäftes auf. Sie stahlen einen zweistelligen Eurobetrag, zwei hochwertige Scheren und ein Rasiermesser. Der Versuch, einen an der Wand befestigten Flachbildfernseher abzumontieren, scheiterte. An einem neben dem Friseurladen liegenden Teppichgeschäft warfen Unbekannte im selben Tatzeitraum eine Fensterscheibe ein und stahlen aus den Räumlichkeiten mehrere Teppiche und einen Laptop der Marke Hewlett Packard.

Zeugen, die in der Nacht zu Dienstag im oder in der Nähe des Einkaufszentrums verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: