Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auto ohne Räder gefunden

Erftstadt (ots) - Auf ihrer Streifenfahrt am Sonntagmorgen (06. September, 09.15 Uhr) entdeckten Polizeibeamte der Polizei in Erftstadt auf dem P&R - Parkplatz an der Bundesstraße 265 Ecke Kreisstraße 44 einen PKW, aufgebockt auf Stahlfelgen, die eigenen Räder waren abmontiert.

Die Täter haben nach Auskunft des verständigten Fahrzeughalters in der Zeit von Samstag (05. September, 22.30 Uhr) bis zur Tatendeckung alle vier Reifen, die auf Alufelgen montiert waren, abgebaut. Außerdem wurde an dem Fahrzeug (Opel Tigra) die Beifahrerscheibe eingeschlagen. Das Autoradio/CD-Player (Marke Alpine), die Boxen und der Verstärker (der Marke Magnat) wurden ebenfalls entwendet. Die Bassbox ließen die Täter zurück. Die Stahlfelgen, auf denen der PKW aufgebockt war, waren dem PKW-Halter unbekannt. Hinweise zu den Tätern oder der Tat bitte an das Regionalkommissariat in Kerpen, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: