Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit 2,92 Promille an Verkehrsunfall beteiligt

Wesseling (ots) - Der Unfall ereignete sich am Samstagmittag (01. August) um 13.30 Uhr. Eine betrunkene 26-Jährige übersah beim Rückwärtsfahren einen PKW.

Mit ihren PKW standen zwei Fahrzeugführer auf der Elsässer Straße und wollten nach links auf die Flach-Fengler-Straße abbiegen. Die 26-Jährige bog als erste ab, blieb stehen und setzte wieder zurück. Dabei prallte sie gegen das Fahrzeug des auf der Elsässer Straße stehenden 48-Jährigen. Es entstand geringer Sachschaden (insgesamt € 700,00). Die zum Unfallort gerufenen Polizeibeamten stellten starken Alkoholgeruch (gemessen: 2,92 Promille) in der Atemluft der jungen Frau fest. Sie wurde zur Blutprobe mitgenommen, ihr Führerschein sichergestellt. Vor einer möglichen Wiedererteilung nach dem zu erwartenden Entzug der Fahrerlaubnis, wird die Frau sich einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung (MPU) unterziehen müssen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: