Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Strohtransporter brannte während der Fahrt

Erftstadt (ots) - Ein mit Strohballen beladenes landwirtschaftliches Gespann stand auf der Bundesstraße 265 in Höhe der Luxemburger Straße in Flammen. Der Fahrer bemerkte die Rauchentwicklung während der Fahrt.

Am Donnerstag (30. Juli) um 20.35 Uhr nahm der Fahrer des Gespanns den Rauch wahr. Er hielt auf dem Standstreifen an und trennte den Anhänger vom Zugfahrzeug, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Auf dem Anhänger befanden sich 24 gepresste Strohballen. Die Feuerwehr wurde verständigt und übernahm die Löscharbeiten. Die Ursache des Brandes ist unklar, auch der Ort wo das Feuer entstand. Zeugen, die zum Zeitpunkt des Brandes auf der Bundesstraße 265 unterwegs waren und Angaben zu dem brennenden (und qualmenden) Strohtransporter machen können, wenden sich bitte an die Polizei unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: