Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrer schnitt Kurve - Pulheim-Brauweiler

Pulheim-Brauweiler (ots) - Beim Abbiegen schnitt ein 44 Jahre alter, alkoholisierter Fahrradfahrer am Sonntagabend (31. Mai) auf der Ehrenfriedstraße eine Einmündung. Er stieß mit einem Auto zusammen und verletzte sich leicht.

Der 44-Jährige fiel einem Zeugen schon vor dem Verkehrsunfall auf der Bernhardstraße wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Er fuhr in so großen Schlangenlinien, dass ein Überholen nach Auskunft des Zeugen nicht möglich war. Auf der Ehrenfriedstraße nutzte er die Fahrbahnmitte. An der Einmündung Kaiser-Otto-Straße steuerte er sein Fahrrad nach links. Er schnitt den Einmündungsbereich und stieß dabei gegen das Auto einer 54-jährigen Frau, die von der Kaiser-Otto-Straße nach rechts auf die Ehrenfriedstraße abbiegen wollte. Der Radfahrer stürzte. Er wurde mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Alkoholtest bei dem 54-Jährigen ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: