Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall durch Spannen eines Stahlseils über die Fahrbahn

Erftstadt-Lechenich, Bonner Straße / Marktplatz (ots) - Am Sonntag, den 31.05.2009 gegen 00.30 h stellte ein Mitarbeiter einer Gaststätte Verwicklungen in einem Stahlseil fest, welches als Diebstahlschutz für vorhandene Außentische und Stühle der Gaststätte benutzt wird.

Um die Verwicklungen in dem Stahlseil zu entfernen, befestigte der Mitarbeiter das Stahlseil im Bereich der Außengastronomie, spannte anschließend das Stahlseil etwa in Kniehöhe vom Markt über die Bonnstraße und befestigte das gespannte Stahlseil schließlich an einem Begrenzungspfosten auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Pech war nur, dass sich zu diesem Zeitpunkt zwei PKW über die Bonner Straße bewegten und gegen das, über die Fahrbahn gespanntes Stahlseil fuhren. Hierbei löste sich das Stahlseil an einer Befestigung. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: