Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofafahrer leicht verletzt - Wesseling

Wesseling (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen (18. Februar), auf der Hubertusstraße ereignete, wurde ein 16-jähriger Schüler leicht verletzt. Der Jugendliche bog mit seinem Mofa von einem Tankstellengelände auf die Straße ein und stieß mit einem Auto zusammen.

Um 07.40 Uhr wollte der 16-Jährige vom Gelände der Tankstelle nach links auf die Hubertusstraße in Richtung Mühlenweg einbiegen. Nach seiner Schilderung signalisierte ihm eine von rechts aus Richtung Flach-Fengler-Straße kommende Autofahrerin, dass sie ihn auf die Hubertsstraße einbiegen lasse. Der Jugendliche bog auf die Hubertusstraße ein und stieß mit dem Auto einer 53-jährigen Frau zusammen, die auf der Hubertusstraße aus seiner Blickrichtung von links aus Richtung Mühlenweg in Richtung Flach-Fengler-Straße fuhr.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Mofafahrer in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Zeugin, die den Jugendlichen einbiegen lassen wollte, war bei der Unfallaufnahme durch die Polizei nicht mehr vor Ort. Sie und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: