Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bewaffneter Raubüberfall auf Schlecker-Markt

Bergheim (ots) - Am Freitag (13. Februar), 14:13 Uhr, bedrohte ein mit einer Eisenstange bewaffneter männlicher Einzeltäter die Kassiererin des Schlecker-Marktes auf der Aachener Straße in Quadrath-Ichendorf und griff in die Kasse.

Der Räuber bedrohte die Kassiererin (59) mit einer Eisenstange. Aus Angst öffnete sie die Kasse und der Täter entwendete die Tageseinnahme. Der Mann war unmaskiert. Die Kassiererin blieb unverletzt. Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof Bergheim-Quadrath. Eine Zeugin hat ihn noch verfolgt, ihn aber aus den Augen verloren. Beschreibung des Täters: Mann, circa 40 Jahre alt, circa 170 Zentimeter groß, normale Gestalt, kurze, dunkle, leicht gelockte Haare, bekleidet mit einer blauen Kappe, einer olivgrün-grauen, hüftlangen Stoffjacke mit einem Gummi- oder Kordelzug in der Taille und einer blauen Jeans. Der Täter sprach Deutsch.

Hinweise zu der Tat oder dem Täter erbittet das Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 02233/52-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: